Wunderschöne Morgenfahrt bei der Heldburg Montgolfiade 2016.
Am Samstag kurz vor 7 Uhr stiegen wir nach kurzer Vorbereitung in den Morgenhimmel und hatten nach kurzer Zeit die Veste Heldburg Richtung Norden überquert. Je höher wir stiegen desto weiter drehte der Wind Richtung Ost (Coburg). Über Bad Rodach stiegen wir wieder ab und kamen so wieder mehr Richtung Nord-West. Bei sehr guten Steuerungsmöglichkeiten war es sehr leicht mit unseren beiden Schneider Ballons zusammen zu bleiben. Es hatte in der Nacht geregnet und nun suchten wir ein trockenes Plätzchen zum Landen welches wir bei Bedheim fanden.

 

liebe Grüße
Michael